OBSKURA - "Born In Blood" (Eigenproduktion)

OBSKURA

Langsam schleppend walzt sich der Opener 'Life and Death' in meine Gehörgänge. Produktionstechnisch wurde nochmal nachgelegt. 'BORN IN BLOOD' wummert noch fetter als deren Vorgänger. Colin Richardson? Nö... Fin Wiese und Patrick Bieler heißen die Herren, die hier für den Sound zuständig sind. Blastbeat Productions und Obskura selbst die zusätzlich an dem Pult n paar Knöpfe gedreht haben.

'DARK EXILE's Riff lässt vermuten, dass jetzt die Geschwindigkeit angezogen wird. Schöner Song. Der 'Neue' am Micro hört auf den Namen Marvin. Volkskrankheit Vergesslichkeit liess mich bei den meisten Treffen mit den Herren immer nur ein 'Ey Moin' oder 'Moin, Alder' hervorbringen. Der Mann heißt Marvin. Gut, dass ich das geklärt habe. Marvin röhrt, Marvin grunzt, Marvin growlt. Der würdige Nachfolger hat ein kräftiges unverkennbares Organ. Unverkennbar ist auch OBSKURAS Hang zur Eigenständigkeit und Sie besitzen trotz eines neuen Soundgewands immernoch ihren Wiedererkennungswert - klingt nach OBSKURA, ist OBSKURA! Titeltrack 'Born in blood' hämmert midtempo durch meine Bude. Das Album besticht durch einen satten Sound, mal midtempo, mal schnell, aber keinesfalls öde. Der Gesang klingt genauso dreckig wie sein Vorgänger, doch Marvin growlt noch ein bischen mehr. Ich mag das. Und es passt wirklich wie die Faust aufs Auge. Auch der Sound an sich klingt nicht fade, noch eintönig. Wäre es bei vielen Bands zu bemängeln, dass der Klampfensound nur von einem Mann gebracht wird so wissen OBSKURA dies zu kompensieren. Der Klampfer darf sich dafür auch richtig austoben - he's the boss! Auf Effekthascherei und Hall und der ganze oftmals überflüssige Schnick Schnack ist OBSKURA nicht angewiesen. Das zeugt von Professionalität im Tun dieser Combo aus dem Norden Deutschlands. 
Schön, dass die Herren am Ball bleiben. Hm... 'Deaf and blind' bekommt 'n Chorus im Refrain. Oh ha... Marvin ist echt geil! 'Death by dawn' als Bonustrack ist meine absolute Lieblingsnummer. Fettes Solo! Gruß an den Klampfer.

Amtliche Thrashgranate des Vierers!!!

Kommentare   

+3 #1 Boris Flügel 2016-10-25 15:25
Vielen Dank für die warmen Worte und die unverkennbar geile eigene Art Dinge auszudrücken, Dirk ! :) Hammergeil, wir sind stolz und freuen uns über dieses Review von Dir / Euch ! Besten Gruß und bis bald, Boris & OBSKURA
Zitieren

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv