Do. 9.5.: What We Feel + Mister X, 21h Alte Meierei Kiel

Fire and Flames Music präsentiert: Nothing To Lose Tour 2019   Mister X – Grodno Streetpunk What We Feel – Moscow Hardcore     Donnerstag, 9.5.2019 / Alte Meierei (Hornheimer Weg 2, Kiel) Vorher ab 19 Uhr: Antifa-Café zu Antifaschismus in Russland und Weißrussland.     www.fireandflames.com | www.altemeierei.de
Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

IMPERIAL TRIUMPHANT und MORD'A'STIGMATA am 18.04.2019 in der Alten Meierei

Infernal Crust Brigade presents:

Imperial Triumphant



IMPERIAL TRIUMPHANT https://imperialtriumphant.bandcamp.com/
(black metal)

Ja, IMPERIAL TRIUMPHANT klingen wie ihre Herkunft: New York. Aber in diesem Fall nicht nach Glamour und Hoffnung auf den Durchbruch, sondern nach Moloch. Hektik, die langsam, aber sicher zermürbt, grelle Lichter ohne Wärme, die den Augen weh tun, vereinzelte Individuen überall, die nur eins verbindet: ihr Scheitern und ihr verzweifelter Kampf ums irgendwie Überleben, an dessen Ende aber doch nur der Tod steht. Black Metal aus der Großstadt für die Großstadt: komplex, dissonant, überraschend, an den Nerven sägend, süchtig machend, auch wenn diese Droge dich schlussendlich kaputt macht. Und trotzdem nimmst du sie immer und immer wieder...

 

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

CITIES OF MARS und HIGH PRIESTESS am 30.04.2019 in der Alten Meierei

CITIES OF MARS_HIGH PRIESTESS

Infernal Crust Brigade presents:

Cities of Mars https://citiesofmars.bandcamp.com/
(doom)

CITIES OF MARS spielen Doom. Eindringlicher, doppelstimmiger Gesang, Breitwandriffs, schleppendes Grundtempo, düstere, packende Melodien, das sind die Zutaten, aus denen das Trio seine Doomsuppe braut. Für die Würze sorgen dann postrockige Ruhe, sludgiges Gedröhne sowie der Mut, auch mal einen progressiven Umweg zum Ziel zu nehmen. Heavy, eingängig, intensiv- CITIES OF MARS sind das alles und noch viel mehr

 



High Priestess https://ripplemusic.bandcamp.com/album/high-priestess
(psychedelic/stoner)

Riffs – breiter als die Reifen an der Karre des Tuning-Typen von nebenan. Gesang – eindringlich und doch entrückter als du nach drei Joints. Melodien – eingängig, aber kein Mist, wie in dem Popsong, den dein nerviger Arbeitskollege immer mitsummt. HIGH PRIESTESS bewegen sich irgendwo zwischen Psychedelic, ein bißchen Grunge, Stoner und Metal. Das wird gern mal ausufernd und driftet in andere Sphären, bevor das nächste Monsterriff sämtliche „Hippie“-Rufer*innen langsam, aber sicher platt walzt.

 

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

WRONG und COILGUNS am 15. April in der Alten Meierei, Kiel

Zum dritten Mal diesen Monat präsentiert die INFERNAL CRUST BRIAGE Bands, die auf dem diesjährigen ROADBURN-Festival spielen:

 

WRONG

 

Infernal Crust Brigade presents:

WRONG
(noise rock/alt-metal) https://wrongriff.bandcamp.com/

WRONG entführen die Hörer*innen straight in die Neunziger. Heiserer Gesang, knochentrockene Rhythmusabteilung, noisige Einsprengsel und vor allem: Riffs, Riffs, Riffs. Erinnert halt an den Noise Rock der Neunziger, als z.B. Bands wie Helmet noisige Sperrigkeit mit eingängigen Refrains und Ohrwurmriffs verbanden. Heavy, ohne dabei zu übertreiben, sperrig, ohne zuviel Nervengezerre, eingängig, ohne dabei poppig zu wirken.

 


Coilguns
(noise/hardcore/sludge) https://coilguns.bandcamp.com/

Verzweifelter Gesang zwischen Leiden und Aggression, dissonante Gitarren, gerne ein bißchen
balckmetallisch, ein Schlagzeug, das mit mathcoriger Vertracktheit treibt, ein sludgiger Bass, dazu eine gute Dosis Noise und sogar Tribalelemente – nein, COILGUNS sind keine leichte Kost. Kein Song wie der andere, hier wird hyperaktiv daran gebarbeit, die Hörer*innen in einen brutalen Mahlstrom hineinzuziehen, an dessen Ende dann aber doch die Katharsis steht.

 

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv