Demo „Wir lassen uns nicht verdrängen – Li(e)ber Anders verteidigen!“

2 Dislike0
Wir teilen folgenden Demo-Aufruf von "Revolutionsstadt Kiel":
 
Heute! Alle! Auf die Straße! Für das Li(e)ber Anders und gegen Verdrängung!
Kommt heute alle zu unserer Demo „Wir lassen uns nicht verdrängen – Li(e)ber Anders verteidigen!“ in Gaarden. Wir starten um 14 Uhr am Vinetaplatz und ziehen anschließend gemeinsam durch’s Viertel.
Im Anschluss an die Demo gibt es Getränke am Li(e)ber Anders in der Iltisstraße 34. Danach laden wir zusammen mit Gold Coin in den selbstorganisierten Stadtteilgarten am Steinmarder Weg, wo es auf der Boogie Down Ghetto Jam Essen für Alle gegen Spende geben wird.
Schmückt eure Fenster und Balkone und macht den Tag zu einem ausdrucksstarken Statement für den Erhalt unseres Ladens und einen solidarischen Stadtteil!
Route: Vinetaplatz (Auftaktkundgebung) – Karlstal – Schulstraße – Norddeutsche Straße – Elisabethstraße – Alfons-Jonas-Platz (Zwischenkundgebung) – Kieler Str. – Bahide Arslan Platz (Zwischenkundgebung) – Kaiserstraße – Helmholtzstraße – Elisabethstraße – Preetzer Straße – Iltisstraße (Abschlusskundgebung)
Hygienekonzept: Wir bitten alle Demoteilnehmer*innen, medizinische Masken zu tragen und einen Mindestabstand von 1,50m zu wahren. Bitte raucht nur außerhalb der Demo. Wenn ihr keine Maske habt, könnt ihr euch eine am Lautsprecherwagen abholen.
Bis später – wir bleiben Li(e)ber Anders!
 
Ist möglicherweise ein Bild von Text
 
 
Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

WACKEN OPEN AIR XXXI auf 2022 verschoben

0 Dislike0

WACKEN 2021

Die W:O:A-Orga informiert: 

"Liebe Metalheads,

wir danken euch für eure große Geduld in den letzten Wochen und Monaten.

Wir haben schweren Herzens entschieden, dass Ende Juli dieses Jahres kein Wacken Open Air stattfinden kann. Wir verschieben das Festival daher auf den 04.08. - 06.08.2022.

Dieser Entschluss ist uns alles andere als leicht gefallen, auch weil wir wissen, dass ihr (wie wir auch) schon mitten in den Vorbereitungen und Planungen steckt.

Wir möchten uns an dieser Stelle ausdrücklich beim Land Schleswig-Holstein für die konstruktive und vertrauensvolle Zusammenarbeit bedanken. Der vorgestellte Stufenplan ist ein wichtiger Schritt, der Hoffnung für viele Unternehmen aus unserer Branche spendet. Auch euch gebührt unser größter Dank für den andauernden Support.

Für das Wacken Open Air kommen die geplanten Öffnungen jedoch leider zu spät und wie immer gilt, dass die Sicherheit und Gesundheit aller am Festival beteiligen Personen - Fans, Crew, Künstler*innen und alle Bewohner*innen von Wacken und der Region - absoluten Vorrang hat. 

Allerdings sind wir uns einer Sache verdammt sicher: Im August 2022 werden wir alle wieder zusammen den Holy Ground erbeben lassen und unserer gemeinsamen Leidenschaft frönen. 

Selbstverständlich werdet ihr eure Tickets wieder ganz einfach auf das kommende Jahr umbuchen können. Dies wird aller Voraussicht nach ab Mitte Juni möglich sein. 

Wir werden euch rechtzeitig über die Möglichkeiten und Abläufe informieren und bitten um Verständnis, dass wir bis dahin etwaige Anfragen nicht bearbeiten können. Wir versprechen euch aber, dass wir wieder die verschiedensten Wünsche berücksichtigen werden.

Zusätzlich können wir bereits jetzt verraten, dass wir derzeit gemeinsam mit den Behörden an Ideen für ein neues Event im September 2021 arbeiten, um zum Neustart der Live-Musik beizutragen. Drückt uns und euch die Daumen, dass die Entwicklung weiterhin positiv verläuft - weitere Infos & News folgen!

Wir danken euch nochmals für eure Geduld, eure Loyalität und eure Unterstützung! Weitere Details zu den verschiedenen Themen folgen so schnell es geht.

Wir sehen uns in Wacken
Eure W:O:A-Crew"

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

ENZO-FESTIVAL 2021: "Wir haben tierisch Bock - und geben (noch) nicht auf!"

0 Dislike0

ENZO

 
Mit dem Voranschreiten der Impfkampagne wächst die Hoffnung, dass wir in absehbarer Zeit wieder Konzerte sehen können. Es wäre schön, wenn wir in dieser Rubrik bald auch wirkliche Ankündigungen posten können - und nicht mehr Verschiebungen. Trotzdem gilt es, Geduld zu haben. Die meisten Sommerfestivals sind bereits ins Jahr 2022 verschoben worden. Immerhin wird es im Sommer einige Veranstaltungen unter Hygienebedingungen geben, z.B. die "Strandkorb"-Tour von DRITTE WAHL und die "TOGETHER"-Reihe im Kieler Nordmarksportfeld (u.a. THUNDERMOTHER und TURBOSTAAT). Darüber werden wir definitiv berichten! Spannend wird es mit den später im Sommer angesetzten Festivals. HOA, Wacken und Enzo hoffen jedenfalls weiterhin. Hier ein Statement von Enzo himself: 
 
"Enzo-Festival 2021: Wir haben tierisch Bock - und geben (noch) nicht auf!
 
Kurz den Staub des Ausharrens abgeschüttelt, melden wir uns aus dem nicht vorhandenen und vollgekramten Festivalbüro mit einem tollen Wimmelbild zurück. Die Frage aller Fragen: Kann es ein Enzo-Festival 2021 geben? Ja? Nein? Welche Auflagen? Finanzierung? Welche Bands aus dem Ausland "dürfen" reisen? Wie Hygiene mit Festivalsuff vereinbaren? Ticketanzahl? Sparschwein. Wie vermutlich auch Euch geht uns diese ganze Pandemie inzwischen tierisch auf die Nerven. Wir wollen endlich wieder ein Festival starten und Euch alle sehen. Dicht an dicht. Betrunken vor der Bühne. All dieses Hin und Her der letztjährigen Festivalplanung, all dieses "in der Luft hängen", all diese Ungewissheit kostet wirklich Kraft - besonders für die Kulturbranche und damit auch uns. In den letzten Monaten haben wir die Füße bewusst still gehalten, haben tolle Bands in den Weiten des Internets kennengelernt, haben die Entwicklungen beobachtet und durchweg unsere Daumen für ein bisschen mehr Normalität gedrückt. Dabei haben wir verschiedene Szenarien für unser kleines 2000-Leute-Festival durchgespielt, haben gerechnet, abgewogen, geplant und gegrübelt. Damit Ihr Euch das mal bildlich vorstellen könnt, hat unser Graphiker Tim Eckhorst eine schnelle Skizze aus dem Kopf gezeichnet! Tolles Wimmel-Bild, tolle Details, toller Graphiker! Unter dem Strich kommen wir - wie auch andere Festivalveranstalter - immer wieder an den Punkt: Wir haben tierisch Bock, können aber derzeit nicht wirklich vorausschauen. Nur so viel: Wir werden unser best Mögliches geben, im August am Start zu sein. Unter welchen Auflagen auch immer. Unpersönlicher Online-Quatsch? Haben wir keinen Bock drauf. Streaming-Klicks und dieser ganze Digital-K***? Och nö. Wir wollen live und nah. In der heutigen Zeit wird schon zu viel auf Bildschirme gestarrt, mit seltsam blinkenden Uhren geredet und vom Sofa aus vernetzt. Wir wollen EUCH sehen, hören, erleben. Das Enzo-Festival steht - und stand immer - für eine buntes musikalisches Treiben miteinander. Mit Menschen. Musik. In Echt. Und mit Nähe. Mit Liebe. Herzblut. Kotze. Kater. Und Bier.
 
 
Wollen damit sagen: Noch glauben wir an ein diesjähriges Enzo-Festival. Und auch wenn die Prognosen beunruhigend sind, glauben wir noch an das Gute. Optimismus konnten wir schon immer, das wisst Ihr!
 
Sobald wir also Neuigkeiten haben, melden wir uns auf den üblichen Kanälen und halten Euch auf dem Laufenden! Bis dahin werkeln wir auch an ein zwei anderen kleinen Überraschungen für Euch - aber dazu dann an anderer Stelle mehr. Bis dahin haltet bitte die Stellung, verkneift Euch so gut es geht das nahe Miteinander, tragt Eure Masken und vor allem - bleibt gesund. Wir haben noch eine Menge vor mit Euch. Also Rock'n'Roll Fahne in die Höhe! Und nun lächelt!
 
Euer Enzo vom Enzo-Festival"
 
ENZO
 
 
Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

WILWARIN auf 2022 verschoben

0 Dislike0

Nachdem nun auch das ROCK HARD FESTIVAL, die FUSION und das RUHRPOTT RODEO für dieses Jahr gestrichen und auf 2022 verschoben wurden, kommt aus dem WILWARIN-Lager folgende Meldung:

 

"Corona is ne miese Pest /
versaut uns unser schönstes Fest /
weiter geht's im nächsten Jahr /
mit Hoppsasa und Tralala ..."
Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

HEADBANGERS OPEN AIR 2021 WIRD NICHT "MIT DEM ANGEDACHTEN BILLING" STATTFINDEN, CHANCEN AUF "REDUZIERTE" VERSION "EHER GERING"

0 Dislike0
Während viele der Festivals, über die wir hier regelmäßig berichten, auf 2022 verschoben wurden, steht eine endgültige Entscheidung beim HEADBANGERS OPEN AIR noch aus:
 
"Liebe Fans, Freundinnen und Freunde des HOA,
 
immer häufiger kommt die Frage auf, was ist denn jetzt mit dem 2021er HOA? Um ehrlich zu sein, weiß momentan niemand, ob da was geht im Juli. Fakt ist, dass das Festival mit dem angedachten Billing sicher nicht stattfinden wird, etliche US Bands haben sich schon zurückgezogen wie Cinderella`s Tom Keifer, Pentagram, andere Bands wie Heathen, Leatherwolf, Fifth Angel weisen darauf hin, dass sie nur kommen können wenn ihre Tour im Ganzen stattfindet.
 
Eine weitere Frage ist, ob es entsprechende normalpreisige Flüge geben wird und ob die Bands einreisen dürfen bzw das Wagnis überhaupt auf sich nehmen.
Sicher ist nur, dass wir ein Fest machen wollen in 2021 und wenn es nur mit deutschen / europäischen Bands ist oder mit reduzierter Besucherzahl, egal. Wobei selbst die Chancen dafür eher gering sind, maximal 10%, solange alle auf den Inzidenzwerten rumreiten.
Ich verstehe, dass viele Leute Urlaub gebucht haben oder Flüge buchen müssen und ehrlich gesagt würde ich keine HOA-Flüge buchen für 2021 . Wem das alles zu ungewiß ist der kann gerne seine Karte auf 2022 umbuchen lassen oder aber mit uns weiter hoffen dass 2021 irgendwas geht , denn einfach so jetzt schon absagen werden wir nicht.
Wir halten euch auf dem Laufenden .