WACKEN OPEN AIR XXXI / 03.08.2022 – Wacken, Tag 1

2 Dislike0

Philipp: Manchmal schwebt mir die Vision eines völlig ungeplanten WACKEN-Besuchs vor. Damit meine ich jetzt nicht, dass ich ohne Zelt und Klopapier anreisen wollte, das wäre ja bescheuert. Nein, ich stelle mir einen fiktiven Besucher vor, der vorher gar nicht auf die Running Order guckt, ja vielleicht überhaupt nicht weiß, wer spielt. Der einfach morgens loslatscht und ohne Struktur von einer Bühne zur anderen geht. Der nimmt, was er kriegt.

Das sei NOCH bescheuerter als ohne Zelt und Klopapier anzureisen? Hm, wenn ich so an Bands wie AMARANTHE oder SABATON denke, dann habt ihr wohl Recht. Die Vision muss reine Fantasie bleiben…

Das Verrückte ist ja, dass man selbst bei akribischer Planung auf viele gute Bands verzichten muss, da sich so vieles überschneidet. Aus den Bands, die ich NICHT gesehen habe, könnte ich mir zwei weitere Festivals basteln! Und das nicht, weil ich im Camp gefaulenzt habe. Nope, ich bin der Heavy Metal Duty vollumfänglich nachgekommen. Dennoch habe ich z.B. GWAR, OVERKILL, ROSE TATTOO, VOMITORY, PESTILENCE, ROTTING CHRIST, DOYLE, AT THE GATES, BEHEMOTH, LUCIFER, LIFE OF AGONY, ARCH ENEMY, GLUECIFER, NEW MODEL ARMY, ENDSEEKER, THE SPIRIT, MICHAEL MONROE oder IMPLORE einfach mal NICHT gesehen. Was könne denn da bitte jeweils relevanter gewesen sein, fragt ihr? Nun, lest selbst, ich bereue nichts.

 

VULTURE

Bericht von Michael Strecker und Philipp Wolter. Fotos von Strecker.

 

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv

SLIME, DAN GANOVE / 04.09.2022 – Hamburg, Knust

2 Dislike0

SLIME gehören für mich zu den wichtigsten Bands überhaupt. Nie hätte ich mir träumen lassen, dass ich sie noch derart häufig live sehen würde, ja sogar zweimal den Support mache. Aber was noch geiler ist: Nie hätte ich erwartet, dass SLIME nochmal derart zubeißen! Das neue Album ist ja wohl der Burner. Ich habe es mittlerweile unzählige Runden übern Plattenspieler drehen lassen und mag tatsächlich jeden Song. Spielfreude, Rotz, Wut, Energie, viel Vertrautes, aber durch Tex‘ Stimme und seinen eigenen textlichen Ansatz hat es gleichzeitig auch etwas Neues und Unverbrauchtes. Obwohl ich Dickens Stimme liebe, hat das (wieder) etwas Mitreißendes. Alle „Argumente“, die gegen die neue Platte vorgebracht werden, klammern das Werk an sich aus, versuchen sich am Namen abzuarbeiten oder in Behauptungen, dass Tex „nicht authentisch genug“ sei. Nun, spätestens live zeigt sich die Wahrheit.

 

SLIME

Bilder von MJ

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv

CHAIN WHIP, AFFENMESSERKAMPF / 25.08.2022 – Kiel, Schaubude

4 Dislike0

Verwirrung: Erst waren BRIEFBOMBE als Support angekündigt, kurz vorm Konzert stehen plötzlich BAD AFFAIR auf dem Flyer. Zwei sehr gute Hamburger Punkbands, die ich beide jeweils gern gesehen hätte. Herrlich übrigens die Hintergrundstory für die Änderung: Ich habe jetzt den Namen vergessen, aber (mindestens) ein Bandmitglied spielt sowohl bei BRIEFBOMBE als auch bei BAD AFFAIR. Als nun per Mail eine Konzertanfrage kam, sagte dieses Mitglied zu – ohne sich allerdings zu vergewissern, welche Band eigentlich gemeint sei. Tatsächlich gingen die Veranstalter:innen davon aus, dass BRIEFBOMBE zugesagt hätten und so ging der erste Flyer ins Netz. Zur Überraschung der Postfreund:innen, da diese natürlich von nichts wussten… (Es könnte auch genau andersherum gewesen sein, ich fühle schon beim Schreiben den eigenen Verwirrtheitsgrad steigen.) Nun, letztlich mussten aber auch BAD AFFAIR kurzfristig krankheitsbedingt absagen, weswegen der aktualisierte Flyer ebenfalls hinfällig wurde. Schön übrigens, dass dennoch Leute von beiden Bands vor Ort sind! Und nachdem bereits die ersten Gäste den gesenkten Eintrittspreis gelöhnt haben, sagten AFFENMESSERKAMPF spontan zu. Hannes: „Geil, wir wollten eh gerade proben, als der Anruf kam.“

 

Schild

Fotos von Torsten Matzat. 

Bewertung: 4 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern inaktiv

GIRLSCHOOL, ALCATRAZZ / 28.08.2022 – Hamburg, Bambi Galore

3 Dislike0

Philipp: Was für ein Package! GIRLSCHOOL allein wären ja schon hinreichend Grund gewesen, um sich auf den Weg nach Hamburg zu machen. Aber dann auch noch ALCATRAZZ obendrauf, eine Band, die ich seit Jahrzehnten höre und noch nie live sehen konnte! Gleichzeitig ist es schade, dass es bei den Hardrockern 2020 so heftig rumpelte, so dass nun zwei Versionen unterwegs sind, nämlich ALCATRAZZ mit den Originalmitgliedern Gary Shea (Bass) und Jimmy Waldo (Keys), ergänzt um Joe Stump (g), Doogie White (v) und Larry Paterson (d) und GRAHAM BONNET’S ALCATRAZZ. Anyway, Anwesenheit ist für Musikliebhabende Pflicht! Auf geht’s, ein letztes Mal das 9-Euro-Ticket nutzen.

 

GIRLSCHOOL

Doppelbericht von Torsten Matzat und Philipp Wolter, Bilder von MJ. 

 

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv

BLAZE BAYLEY, ABSOLVA / 24.08.2022 – Hamburg, Bambi Galore

4 Dislike0

Philipp: BLAZE BAYLEY und ABSOLVA haben zwar gerade erst auf dem HERADBANGERS OPEN AIR gespielt, aber der Gig war auch so herrlich, dass ich schon wieder Bock habe. Tatsächlich lohnt sich der Konzertbesuch letztlich auch in Hinblick auf die Setlists, denn das heutige BLAZE-Konzert legt den Fokus deutlich weniger auf IRON-MAIDEN-Stücke (gespielt werden davon lediglich drei), nimmt somit die mittlerweile recht umfangreiche BLAZE-(BAYLEY-)Diskographie in den Fokus.

Torsten: Lange Zeit hab ich keine Musik von Blaze Bayley gehört; ist echt ne Weile her. Jetzt spielt er in Hamburg und alle meine Antennen stehen auf Empfang. Einfach so, ohne, daß ich mir erklären kann, warum. Hat Blaze heimlich Funkwellen in mein W-Lan gesendet? "Come to my show! Scream for me, Torsten!" Wer weiß, wer weiß ... Also fix den Blazer aus'm Schrank geholt und ab nach'm Bambi hin!

 

BLAZE BAYLEY

Doppelbericht von Torsten Matzat und Philipp Wolter, Fotos von Torsten

 

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv